Freitag, 25 Mai 2012 06:11

Junge Leute in Rhede noch bis Ende Mai gezielt gefragt

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendarbeit Rhede wirbt für die Fragebogenaktion. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendarbeit Rhede wirbt für die Fragebogenaktion. Foto: Gerd Schade
Rhede. Die Fragebogenaktion unter den Jugendlichen in der Einheitsgemeinde Rhede wird bis Ende Mai verlängert. Wie die Arbeitsgemeinschaft (AG) Jugendarbeit Rhede mitteilt, hat bislang bereits fast jeder zweite der mehr als 430 jungen Leute zwischen 10 und 18 Jahren den Fragebogen ausgefüllt und abgegeben. Die Antworten der jungen Leute sollen Aufschluss darüber geben, welche Freizeitangebote
aus ihrer Sicht verbessert beziehungsweise neu geschaffen werden müssen. Die AG appelliert an alle Rheder Jugendlichen, die Chance zu nutzen: „Nur wer mitredet, kann auch mitbestimmen und Einfluss nehmen.“ Die ausgefüllten Fragebögen können im Rathaus, in der Ludgerusschule sowie in den Landjugendräumen in Borsum, Brual oder Neurhede abgegeben werden. Für weitere Infos stehen Hans-Bernd Lüsing-Hauert, Tel. 04964/ 918229, und Ralf Uchtmann, Tel. 04961/ 9217078, zur Verfügung.  

Kalender

<<  September 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  7
101214
18192223
2425262830

Demnächst

Anschrift

Gemeinde Rhede (Ems)
Gerhardyweg 1
26899 Rhede (Ems)

Tel.: 04964 - 9182-0
Fax: 04964 - 9182-40

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!