#sovielleben

Mediathek

SS IMageFilm

Der Rhede-Film für Sie!

BTN Jugendarbeit

Anschrift

Gemeinde Rhede (Ems)
Gerhardyweg 1
26899 Rhede (Ems)

Tel.: 04964 - 9182-0
Fax: 04964 - 9182-40

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 05 Juni 2012 05:09

„Ein Meilenstein für Rhede“

Weg mit der Absperrung – die sanierte K 166 wurde gestern offiziell freigegeben. Das Foto zeigt (v. l.) Detlev Thieke, Helmut Renze, die Neurheder Ortsbürgermeisterin Maria Behrends-Rethorn, den stellvertretenden Landrat Wilfried Lübs, Gerd Husmann und Hermann-Josef Gerdes. Foto: Manuel Glasfort Weg mit der Absperrung – die sanierte K 166 wurde gestern offiziell freigegeben. Das Foto zeigt (v. l.) Detlev Thieke, Helmut Renze, die Neurheder Ortsbürgermeisterin Maria Behrends-Rethorn, den stellvertretenden Landrat Wilfried Lübs, Gerd Husmann und Hermann-Josef Gerdes. Foto: Manuel Glasfort Ems-Zeitung
Kreisstraße 166 freigegeben – 1,2 Millionen Euro investiert mgl Neurhede. Ob mit dem Fahrrad oder dem Auto, zwischen Neurhede und Rhede können Verkehrsteilnehmer fortan sanft und ruckelfrei dahingleiten.
Die sanierte Kreisstraße 166 istgestern am Montag nach dreimonatiger Bauzeit von Vertretern des Landkreises, der bauausführenden Firma Bunte und der örtlichen Politik offiziell freigegeben worden. Knapp 1,2 Millionen Euro hat sich der Landkreis die runderneuerte Straße kosten lassen. Auf einer Länge von 7,7 Kilometern hat die Fahrbahn, ebenso wie der Radweg, eine neue Asphaltdecke erhalten. Um ein zu starkes Gefälle zu vermeiden, wurde der Radweg dabei etwas erhöht. Saniert wurden zudem die Abdichtung und der Belag der Brücke über den Flaargraben. Insgesamt 16,5 Tonnen Asphalt hat die Firma Bunte nach Auskunft von Geschäftsführer Helmut Renze verbaut. Begonnen hatte die Instandsetzung Anfang März, sodass die angepeilte Bauzeit von drei Monaten eingehalten wurde. Voll gesperrt war die Straße dabei wie geplant ausschließlich während der Osterferien – sehr zur Zufriedenheit von Renze: „Das war sehr wichtig, wegen des Schulbusverkehrs.“ Nach der Ferienzeit gab es nur punktuelle Sperrungen. Für Unmut bei einigen Anwohnern sorgte die Schotterung der Seitenräume, wie Detlev Thieke vom Baudezernat des Landkreises berichtete. Aus Sicherheitsgründen habe der Grünstreifen befestigt werden müssen. Viele Anlieger hätten den alten Seitenrand gepflegt und fürchteten nach der Schotterung um ihre Rasenmäher. „Wir haben mit der Firma Bunte nachgearbeitet und etwas Oberboden aufgetragen“, sagte Thieke. Wie die Pressestelle des Kreises mitteilte, war die Instandsetzung der K 166 noch ein Teil des Sanierungsprogramms 2011 für Straßen des Landkreises Emsland, dessen Höhe sich auf rund 3,25 Millionen Euro beläuft. Einen „Meilenstein für Rhede“ nannte der stellvertretende Bürgermeister der Einheitsgemeinde Rhede und Kreistagsabgeordnete Gerd Husmann (CDU) die erneuerte Straße.

24 OpenRathaus

#sovielleben

fahneEuropa

Besuchen Sie uns auch auf

 logo   facebool round 

hashtag round   YoutubeLogo

Kalender

<<  September 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
2930    

Was ist los in Rhede ?