Donnerstag, 19 April 2012 10:27

Polizei verabschiedet Heinrich Pohlabeln nach 41 Dienstjahren

Rhede. Einst als Wachtmeister begonnen, nun als Oberkommissar außer Dienst verabschiedet ? diese Bilanz zog Thomas Memering, Leiter des Polizeikommissariats Papenburg, mit Blick auf Heinrich Pohlabeln. Der 60-Jährige wurde nach 25-jähriger Amtszeit als "Dorfsheriff" von Rhede in den Ruhestand verabschiedet, sein Nachfolger ist Franz-Josef Fiss. Memering blickte in einer kleinen Feierstunde zurück.
Demnach hatte Pohlabeln zunächst eine Ausbildung zum Landwirt absolviert, ehe er sich im Jahr 1970 bei der Polizei bewarb. Es folgte unter anderem die Arbeit im "Streifendienst" in Papenburg, ehe Pohlabeln zum 1. Oktober 1987 zur Polizeistation Rhede wechselte. "Die Bezeichnung Dorfsheriff trifft es ganz gut, da er einerseits polizeiliche Befugnisse hat, andererseits Repräsentant der Gemeinde ist", sagte Memering. Gerade in einem Dorf müsse der Polizeibeamte vielfache Aufgaben wahrnehmen, die beispielsweise denen eines "Kümmerers" gleichkämen. Er sei weitgehend auf sich allein gestellt. "Deine Leistung hier in Rhede verdient hohen Respekt", dankte Memering dem scheidenden Polizeioberkommissar, den er per Urkunde des Landes Niedersachsen mit Ablauf des Monats März nach 41-jähriger Dienstzeit in den Ruhestand versetzte. "Polizei braucht Gesicht" Bürgermeister Gerd Conens (parteilos) würdigte ebenfalls Pohlabelns Wirken und sah hier einen Zusammenhang zu einer niedrigen Verbrechensrate und einer hohen Aufklärungsquote. "Die Polizei braucht vor Ort ein Gesicht", unterstrich Conens auch mit Blick auf den Nachfolger Pohlabelns. Diese tritt der 46-jährige Franz-Josef Fiss an, der seit 1983 bei der Polizei tätig ist und zuletzt in der Polizeistation Dörpen gearbeitet hat. Heinrich Pohlabeln erklärte, ihm habe vor allem die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den Niederländern aus Bellingwolde besonders am Herzen gelegen.

Kalender

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  71011
13141516
202122242526
282930   

Anschrift

Gemeinde Rhede (Ems)
Gerhardyweg 1
26899 Rhede (Ems)

Tel.: 04964 - 9182-0
Fax: 04964 - 9182-40

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!