#sovielleben

Mediathek

SS IMageFilm

Der Rhede-Film für Sie!

BTN Jugendarbeit

Anschrift

Gemeinde Rhede (Ems)
Gerhardyweg 1
26899 Rhede (Ems)

Tel.: 04964 - 9182-0
Fax: 04964 - 9182-40

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittwoch, 22 August 2012 05:21

Brual tritt gegen Bundesliga-Damen an

Auf das Spiel gegen die Bundesliga-Damen vom FCR Duisburg freuen sich die Mitglieder von Eintracht Brual. Das Foto zeigt (von links) den Vorsitzenden Hermann Dickebohm, Johannes Kirchner, Trainer Franz Englisch, Günter Terfehr und Ansgar Loth. Fotos: Dirk Hellmers Auf das Spiel gegen die Bundesliga-Damen vom FCR Duisburg freuen sich die Mitglieder von Eintracht Brual. Das Foto zeigt (von links) den Vorsitzenden Hermann Dickebohm, Johannes Kirchner, Trainer Franz Englisch, Günter Terfehr und Ansgar Loth. Fotos: Dirk Hellmers
Eintracht empfängt Fußballspielerinnen des FCR Duisburg am Sonntag Brual. Auf ein  in zweierlei Hinsicht  ungleiches Duell freuen sich die Fußballer von Eintracht Brual. Die Platzherren aus der 3. Kreisklasse empfangen die Frauenmannschaft vom FCR  Duisburg aus der 1. Bundesliga. Anstoß ist am Sonntag, 26. August, um 14 Uhr.
Spielführer Johannes Kirchner berichtet: „Ich habe noch nie gegen eine Frauenmannschaft gespielt und erst recht nicht gegen so eine.“ Das Spiel sei etwas Besonderes und das  nicht nur für ihn, sondern für den ganzen Verein. Das sieht auch Ansgar Loth, stellvertretender Vorsitzender der Eintracht, so: „Ein ähnliches Spiel haben wir in den 45 Jahren seit der Gründung nicht gehabt.“ Bestenfalls sei es mal zu Duellen gegen Germania Papenburg gekommen. „Aber das ist schon mehr als 20 Jahre her.“ Mittlerweile ist der Nachfolgeverein des ehemaligen Verbandsligisten ein Ligakonkurrent. Klangvolle Klubnamen Initiator des Zusammentreffens der beiden ungleichen Fußballteams ist Eintracht-Trainer Günter Terfehr. Die Bundesligisten waren im Trainingslager auf Borkum – auf dem Gelände des Rheder Bauunternehmers. Der ergriff die Gelegenheit beim Schopf und fragte nach der Möglichkeit eines Testspiels. Nun stehen seine Brualer Jungs auf dem Trainingsplan zwischen klangvollen Klubnamen wie RSC Anderlecht, Borussia Mönchengladbach, Twente Enschede und Paris St. Germain. Dabei haben die Duisburger versprochen, mit dem kompletten Kader anzureisen. Darunter ist mit der Japanerin Kozue Ando im Angriff auch eine aktuelle Frauenweltmeisterin. Trainer Terfehr sagt vor dem Spiel: „Ich traue meinen Jungs ein paar Tore zu, aber wir müssen ein paar Treffer mehr einstecken.“ Mannschaftskapitän Kirchner rechnet mit einem knappen Spielausgang zugunsten der Gäste. „Die werden uns wohl in den ersten paar Minuten zeigen, wo der Hammer hängt, bevor wir den Respekt ablegen“, vermutet der Spielführer. In der Partie wollen sich die Platzherren nicht mit spielerischer Härte durchsetzen. „Ich erwarte, dass wir durch läuferische Fähigkeiten und Kombinationsspiel überzeugen“, so Terfehrs Forderung an seine Elf. Schließlich sei die Eintracht ganz oben in der Fairness-Wertung der 3. Kreisklasse. In der Rückrunde habe es nur eine einzige Gelbe Karte gegeben und die nur wegen Meckerns. Weitere Infos  im Internet unter www.eintracht-brual.de. Für Erwachsene kostet der Eintritt 5 Euro, für Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren 2,50 Euro. Für Kinder ist der Eintritt kostenlos.  

24 OpenRathaus

#sovielleben

fahneEuropa

Besuchen Sie uns auch auf

 logo   facebool round 

hashtag round   YoutubeLogo

Kalender

<<  September 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
2930    

Was ist los in Rhede ?