Saatgutmischungen kostenlos im Rathaus erhältlich

Heimische Wildblumen sind kaum noch in der Landschaft zu finden. Schmetterlinge, Käfer, Wildbienen und die Honigbiene finden keine Nahrung mehr. Um diese Situation zu verbessern, hat der Landkreis Emsland ein neues Förderprogramm Wildblumen(wiesen) entwickelt

(http://www.naturschutzstiftung-emsland.de/2018/06/12/neues-foerderprogramm-wildblumenwiesen/ ).

Dieses Förderprogramm ist auch für Firmen und Privatpersonen geeignet.

Auch die Gemeinde Rhede wird aus diesem Förderprogramm in Rhede Flächen in einer Gesamtgröße von rund ½ Hektar zu Wildblumenwiesen umwandeln. Hierzu werden die Flächen durch den Bauhof der Gemeinde hergerichtet und mit einer Saatgutmischung einheimischer Wildblumen und Gräser eingesät.

Für Bürger der Gemeinde besteht ebenfalls die Möglichkeit, private Flächen zu Wildblumenwiesen umzugestalten. Hierzu sind im Rathaus (so lange der Vorrat reicht) kostenlose Saatmischungen erhältlich. Eine Saatmischung ist ausreichend für eine Fläche von 50 Quadratmetern. Einzige Bedingung: eine Erklärung ist abzugeben, dass diese Flächen mindestens drei Jahre als Wildblumenwiese genutzt werden.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: