Feuerwehrwesen

Die Feuerwehr ist in ganz Deutschland über die Notrufnummer 112 erreichbar. Zentraler Ort für Ausrüstung und Fahrzeuge ist die Feuerwache bzw. das Feuerwehrhaus.
Der Verantwortungsbereich der Feuerwehren wird in Deutschland in der Landesgesetzgebung durch die jeweiligen Feuerwehr-, Brandschutz- bzw. Hilfeleistungsgesetze geregelt. Daneben kann die Feuerwehr als öffentliche Einrichtung auch im Rahmen der Amtshilfe für andere Behörden tätig werden.
Die Tätigkeiten und die Aufgaben eines einzelnen Feuerwehrangehörigen mit anderen im Verbund sind länderübergreifend in den Feuerwehr-Dienstvorschriften (FwDV) festgelegt. Feuerwehren existieren dabei in verschiedenen Organisationsformen. Neben den kommunalen Formen Freiwillige Feuerwehr (deutschlandweit verpflichtend in jeder Gemeinde vorhanden), Berufsfeuerwehr (in 109 Städten zusätzlich zur dortigen Freiwilligen Feuerwehr vorhanden).

(Quelle: Wikipedia)

Freiwillige Feuerwehr Rhede (Ems)

Gemeindebrandmeister:
Jens Niesmann
Stellvertreter:
Andreas Brak u. Alexander Langen
Gegründet:
1935
Mitglieder:
65
Feuerwehrgerätehaus:
von-Galen-Straße 12
Dienstabende:
dienstags, 14-tägig

Infos Schnupperdienste unter: feuerwehr@rhede-ems.de

Mindestalter 16 Jahre mit Einverständniserklärung der Eltern

 

 

Quicklinks

Open R@thaus

Digitale Verwaltung – 24 Stunden geöffnet

Termine

21.04.2024
Hallenturnier

24.04.2024
Bewegung ist Leben

24.04.2024
Blutspende Rhede

27.04.2024
Einweihung Olle Schaule Brual

27.04.2024
Einweihung Olle Schaule Brual

Weitere Termine

Pressearchiv

Datenschutz
Gemeinde Rhede (Ems), Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Gemeinde Rhede (Ems), Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.