Klimaschutzkonzept

Klimaschutzregion Papenburg-Dörpen-Rhede (Ems)

KLIMASCHUTZ ALS GEMEINSCHAFTSAUFGABE

Papenburg, Dörpen und Rhede (Ems) stellen sich gemeinsam dem Klimawandel.
Zur erfolgreichen Umsetzung des Klimaschutzes wurde 2015 eine eigene Strategie für mehr Umwelt- und Klimaschutz entwickelt, ein
Integriertes Klimaschutzkonzept

Vom 01.05.2017 bis 31.05.2019 hat Izabela Dulis die Umsetzung des Konzepts geleitet.
Seit dem 20.07.2020 führt Thomas Nienhaus als neuer Klimaschutzmanager das Engagement seiner Vorgängerin fort und wird neue Akzente für den Klimaschutz in Papenburg, Dörpen und Rhede (Ems) setzen.

Projektpartner

Dieses Projekt wurde unter Zusammenarbeit der Stadt Papenburg, der Samtgemeinde Dörpen und der Einheitsgemeinde Rhede (Ems) sowie der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte Emsland in Papenburg e.V. (HÖB) und der infas enermetric Consulting GmbH durchgeführt.

Für die Begleitung und fachliche Unterstützung des integrierten Klimaschutzkonzeptes hat die Stadt Papenburg, die Samtgemeinde Dörpen und die Gemeinde Rhede im Juli 2020 Thomas Nienhaus als Klimaschutzmanager eingestellt.

Projektpartner: Projektträger Jülich
Förderkennzeichen: 03K02779
Projektbezeichnung: Einstellung eines Klimaschutzmanagers für die Klimaschutzregion Papenburg-Dörpen-Rhede
Projektlaufzeit: 01.01.2017-14.07.2021

Das Integrierte Klimaschutzkonzept für die Klimaschutzregion wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (www.klimaschutz.de) aufgrund eines Beschlusses des Dt. Bundestages.

https://www.klimaschutz.de/

https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative

Neues Solar-, Gründach- und Geothermie-Kataster kostenlos verfügbar

Sie haben sich immer mal wieder gefragt, ob eine Solaranlage auf Ihrem Dach möglich ist? Sie haben im Rahmen von Sanierungen oder eines Neubau schon einmal über Erdwärme nachgedacht? Oder sie möchten lieber Ihr Dach begrünen? Wer prüfen möchte, ob auf seinem Grundstück Geothermie möglich oder sein Hausdach für eine Solaranlage oder Dachbegrünung geeignet ist, findet im neuen Geokataster des Emslandes wichtige Informationen.

2022 geht in Papenburg, Dörpen und Rhede (Ems) die Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN in die nächste Runde.

Nach den ersten gemeinsamen Teilnahmen in den Jahren 2018 und 2021, radelt die Klimaschutzregion vom 10. bis 30.September wieder gemeinsam für ein gutes Klima. In diesem Zeitraum können alle, die in den jeweiligen Gemeinden leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte bereits jetzt unter https://www.stadtradeln.de/registrieren

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei steht der Spaß am Fahrradfahren und eine gesunde und umweltfreundliche Fortbewegung im Alltag an erster Stelle. Der sportliche Wettbewerbs-Charakter soll zusätzlich zu vielen Rad-Kilometern motivieren. Besonders Vereine, Schulen, Unternehmen und natürlich auch viele private Teams sind daher angesprochen, ein Team zu gründen und gemeinsam klimafreundliche Rad-Kilometer zu sammeln.

Wie funktioniert das Kilometersammeln?

Gesammelt werden die eigenen geradelten Kilometer entweder durch Online-Eintragung nach dem Radeln online im persönlichen Radelkalender auf der STADTRADELN-Seite oder automatisch ganz direkt beim Radfahren mithilfe der STADTRADELN-App. Wo die Kilometer zurückgelegt werden, ist nicht relevant, da Klimaschutz an keiner Stadt- oder Landesgrenze endet. Die Ergebnisse der Kommunen und Teams werden auf der Stadtradeln-Internetseite kontinuierlich veröffentlich, sodass sowohl Vergleiche zwischen den Kommunen als auch Teamvergleiche innerhalb der Kommune möglich sind und für zusätzliche Motivation sorgen.

 

Gewinne:

EinzelradlerInnen mit den meisten Radkilometern:

– Platz 1: Gutschein 50 €

– Platz 2: Gutschein 20 €

– Platz 3: Gutschein 10 €

Teams mit den meisten Radkilometern:

– Platz 1: Gutschein 50 €

– Platz 2: Gutschein 20 €

– Platz 3: Gutschein 10 €

 

WICHTIG: Nutzen Sie das Radelprotokoll für den Nachtrag im km-Buch. Für registrierte Teilnehmende gibt es nach dem Aktionszeitraum eine siebentägige Nachtragefrist, also bis zum 07.10.2022. Danach sind keine Einträge oder Änderungen mehr möglich.

Download Flyer

Quicklinks

Open R@thaus

Digitale Verwaltung – 24 Stunden geöffnet

Termine

25.09.2022
Frühstück 50+

25.09.2022
Anangeln Jugendliche

29.09.2022
Generalversammlung

03.10.2022
Deutschland singt und klingt - und du singst mit!

06.10.2022
1. Schießabend

Weitere Termine

Pressearchiv

Datenschutz
Gemeinde Rhede (Ems), Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Gemeinde Rhede (Ems), Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: