Nichtförmliches Interessensbekundungsverfahren

 

für die künftige LEADER-Region Nördliches Emstal (NET)

Leistungen: Werkvertrag – Planungsleistungen

 

  1. Kommunale Gebietskörperschaft (Kontaktadresse)

Es handelt sich um ein Gemeinschafsprojekt der Region „Nördliches Emstal“, zu der die Samtgemeinde Dörpen, die Stadt Haren (Ems) (Ortschaften Haren/Altharen, Emen-Raken, Emmeln, Landegge und Tinnen), die Samtgemeinde Lathen (Gemeinden Niederlangen, Oberlangen und Sustrum), die Stadt Papenburg sowie die Gemeinde Rhede (Ems) gehören.

Ansprechperson für die Region „Nördliches Emstal“ ist:

Samtgemeinde Lathen
Herr Michael Kirchner
Erna-de-Vries-Platz 7
49762 Lathen
Tel.: 05933 / 66-40
E-Mail: michael.kirchner@lathen.de

  1. Verfahrensgegenstand / Gegenstand des öffentlichen Interesses

Aufbau eines Pools von geeigneten Firmen- bzw. Dienstleisteranschriften für die Auswahl zur Aufforderung eines Angebotes bei öffentlichen Maßnahmen.

  1. Bezeichnung des Auftrages durch den Auftraggeber

Die Region „Nördliches Emstal“ bittet um Einreichung von Interessensbekundungen für die Erstellung eines Regionalen Entwicklungskonzeptes in Vorbereitung für die Bewerbung als künftige LEADER-Region (Werkvertrag).

Das Förderinstrument LEADER widmet sich der Unterstützung von Regionen im ländlichen Raum, die unter aktiver Beteiligung der lokalen Bevölkerung sowie von Interessensgruppen Regionale Entwicklungskonzepte erstellen und mittels eines Regionalmanagements umsetzen. Mit dem zu erstellenden Konzept werden dabei die entsprechenden Inhalte für die Region „Nördliches Emstal“ auf Basis eines intensiven Abstimmungs- und Entwicklungsprozesses erarbeitet und festgehalten.

Es handelt sich um ein nichtförmliches Interessensbekundungsverfahren bzw. um eine freiwillige Bekanntmachung zum Zwecke der Aufforderung zur Abgabe einer Interessensbekundung. Sie stellt keine Vorabinformation im Sinne der Richtlinie 2014/24/EU dar.

  1. Unterlagen

Im Zuge des Interessensbekundung sind mit vorzulegen bzw. nachzuweisen:

  • Befähigungsnachweis (zwei Referenzen über vergleichbare Aufträge)
  • Gewährleistung personeller Kontinuität bei gleichzeitiger Sicherstellung von Vertretungsmöglichkeiten
  • Bereitschaft zur Kooperation mit anderen Büros bzw. Dienstleistern
  • Beherrschung der deutschen Sprache (mündlich sowie in Schrift und Form)

 

  1. Maßnahme

Die zu vergebende Vertragsleistung besteht in der Erarbeitung bzw. Erstellung eines Regionalen Entwicklungskonzeptes für die o.g. Kommunen der Region „Nördliches Emstal“. Nach Erteilung des Auftrages im Rahmen des Vergabeverfahrens (voraussichtlich ab der 41. Kalenderwoche 2021) ist für die Konzepterstellung eine Frist bis zum 30.04.2022 vorgesehen.

  1. Fristende für die Einreichung der Interessensbekundungen

Bei Interesse an der Teilnahme am Vergabeverfahren ist die Bewerbung bis zum 27.08.2021 in Schriftform (postalisch oder per E-Mail) zu richten an die

Samtgemeinde Lathen
z. Hd. Herrn Michael Kirchner
Erna-de-Vries-Platz 7
49762 Lathen
Tel.: 05933 / 66-40
E-Mail: michael.kirchner@lathen.de

 

Lathen, 03.08.2021

 

Samtgemeinde Dörpen
Stadt Haren (Ems) (Haren/Altharen, Emen-Raken, Emmeln, Landegge, Tinnen)
Stadt Papenburg
Gemeinde Rhede (Ems)
Samtgemeinde Lathen (Niederlangen, Oberlangen, Sustrum)

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: