Das Gemeinschaftsgebäude ,,Anker‘‘ konnte offiziell eingeweiht werden. Nach langanhaltenden Corona Maßnahmen konnte das bereits im Vorjahr 2021 fertiggestellte Gebäude auch nun alle Beteiligten sowie den Bürger*innen der Gemeinde präsentiert werden. Die Grundsteinlegung begann bereits im Juni 2020.

Der Anker brachte insgesamt ein Kostenvolumen in Höhe von ca. 1.900.000 € zusammen. Die Gemeinde Rhede (Ems) steuerte einen Betrag von ca. 600.000 € bei. Der Restbetrag in Höhe von ca. 1.300.000 € konnte durch Förderungen erzielt werden. Voller Stolz zeigte sich Bürgermeister Willerding: ,,Das Projekt ,,Anker‘‘ konnte erfolgreich abgeschlossen und das gelungene Gemeinschaftsgebäude den Bürger*innen gebührend präsentiert werden. Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten‘‘. Auf die Danksagung wurde das Wort an die Kirche weitergegeben. Pastor Ralf Maennl und Pfarrer Hermann Prinz zeigten nochmal den elementaren und positiven Wert für ein Mehrgemeinschaftshaus für die Gemeindet Rhede (Ems) auf. Die Weihe des Gebäudes wurde standartgemäß abgehalten.

 

Der Tag der offenen Tür konnte für die ganze Familie zum Ausflug werden. Durch zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten wie Ponyreiten, eine Eisrallye, Torwandschießen oder auch eine Hüpfburg konnten viele tolle Spielmöglichkeiten angeboten werden. Ein tolles Erlebnis für alle Kinder. Die KLB Borsum organisierte ebenfalls viele Spielangebote für die kleinen Gäste.

 

Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls bestens gesorgt. Die Gruppenleiter Rhede haben für Getränke sowie Pommes und Bratwurst gesorgt. Der Gewinn kommt den Kindern und Jugendlichen der Einheitsgemeinde für das anstehende, diesjährige Zeltlager zugute. Der Förderverein Kath. Kindergärten Rhede (Ems) e.V. stellte Kaffee und Kuchen zur Verfügung. Die Resonanz am Tag der offenen Tür des Ankers war enorm. Insgesamt kam ein beachtlicher Betrag in Höhe von 545,00 € für den Förderverein der Kath. Kindergärten Rhede (Ems) zusammen.

 

 

 

 

 

Ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Elisabeth Lückmann war über 20 Jahre im Vorstand des Rheder Schützenverein als Kassenwartin tätig. Zu Beginn ihres Amtes war sie zunächst als stellvertretende Kassenwartin von 1999 – 2006 tätig, ehe sie 2007 bis zum Jahre 2021 das Amt ausübte. Ein riesiges Dankeschön und eine Ehrenurkunde zeichneten die hervorragenden Leistungen aus.

 

 

Die freiwillige Feuerwehr Rhede (Ems) erhielt ebenfalls eine Auszeichnung für ihr ehrenamtliches Handeln. Aufgrund des Sturmtiefs Zeynep im Februar 2022 kam es zu heftigen Schäden bei allen Bürger*innen der Gemeinde. Die Feuerwehr konnte die Aufgaben unter schwierigsten Witterungsbedingungen erledigen. Gemeinsam mit Verwaltung und Gemeinderat wurde einstimmig entschieden, diese Einsatzbereitschaft zu honorieren und auszuzeichnen. Jens Willerding: ,,Diese Bereitschaft ist keine Selbstverständlichkeit. Wirklich jede*r Rheder*in ist euch für euren außergewöhnlichen Einsatz dankbar!‘‘.

 

Gemeinde Rhede (Ems), AK

#sovielleben

 

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: